27.12 – 30.12.2021 von 08:00 – 17:00 Uhr geöffnet

Phlebologie

Phlebologische Kompression für gesunde & schöne Beine

Etwa ein Drittel der Personen über 30 Jahre leidet an einer Venenschwäche. Erste Anzeichen für eine Venenerkrankung können müde, schwere Beine oder geschwollene Füße nach langem Stehen oder Sitzen sein. Unbehandelt kann dies zu Entzündungen und im schlimmsten Fall auch zu einer lebensgefährlichen Thrombose führen. Darüber hinaus bedürfen Lymphödeme oder Venenentzündungen einer Therapie, um die Gesundheit Ihrer Beine aufrechtzuerhalten. In ärztlicher Absprache bietet sich eine phlebologische Kompression als Ergänzung zur medizinischen Therapie an. Wir von Sanitätshaus Kroll sind Ihr Partner für eine fachgerechte Kompressionstherapie.

Die Wirkungsweise von Kompressionsstrümpfen

Das Tragen medizinischer Kompressionsstrümpfe zielt darauf ab, für eine Entlastung des geschädigten Venen- oder Lymphsystems zu sorgen. Diese speziellen Strümpfe werden aus einem elastischen Gewebe gefertigt, bei dem zwischen vier unterschiedlichen Kompressionsklassen unterschieden wird. Je höher die Klasse ist, umso intensiver ist die Druckstärke. Jedes Paar Kompressionsstrümpfe weist einen definierten Druckverlauf auf. Das bedeutet konkret: Der vom Strumpf ausgehende Druck nimmt vom Fuß aufwärts bis zum Oberschenkel zu. Um den für Sie geeigneten Kompressionsstrumpf zu finden, führen wir bei uns vor Ort eine elektronische Beinvermessung durch. Hinsichtlich der Farben und Gestricke profitieren Sie bei uns von einer großen Vielfalt.

Wir beantworten Ihre Fragen zur phlebologischen Kompression. Rufen Sie an!

Tel.: 0208 - 474 443